Datenschutz

Information gemäß DSGVO für TeilnehmerInnen am Virtual Camp der IMC Fachhochschule Krems

 

Sehr geehrte/r TeilnehmerIn!

Die geltenden gesetzlichen Bestimmungen sehen vor, dass im Zuge der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Informationen zur Verfügung zu stellen sind.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Durchführung des Virtual Camp das Tool „Microsoft Teams“ verwenden. Die entsprechenden Datenschutzhinweise finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de

 

1. Daten der TeilnehmerInnen zur Vertragserfüllung

1.1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenerhebung

Die IMC Fachhochschule Krems, Piaristengasse 1, 3500 Krems (in der Folge: IMC FH Krems), verarbeitet automationsunterstützt jene personenbezogenen Daten, welche sie selbst in der Online Registrierung bekannt gegeben haben. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund und zum Zweck der Erfüllung dieses Veranstaltungsvertrages (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

1.2. Speicherdauer

Die zu Punkt 1.1 genannten Daten werden nach zehn Jahren ab dem Ende jenes Kalenderjahres einer Löschung zugeführt, in welchem die bezughabende Veranstaltung stattgefunden hat. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung der Daten allenfalls bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, zu welchen diese als Beweis benötigt werden.

1.3. Übermittlungsempfänger

Sämtliche personenbezogenen Daten werden primär durch Mitarbeiter/innen der IMC FH Krems intern verwendet.

 

2. Daten der TeilnehmerInnen zu Marketingzwecken

2.1 Zweck und Rechtsgrundlage der Datenerhebung

Die IMC Fachhochschule Krems GmbH verarbeitet die unter Punkt 1.) beschriebenen Daten sowie allenfalls angefertigtes Bild- und/oder Videomaterial inkl. Audioaufnahmen (ohne dass hierfür eine finanzielle Abgeltung zusteht), das im Zuge des Virtual Camp der IMC Fachhochschule Krems erstellt wird, zu Marketingzwecken. Von den TeilnehmerInnen werden hierbei keine Aufnahmen direkt angefertigt, sondern es werden lediglich die Bilder, welche die TeilnehmerInnen selbst im Rahmen der „Schnitzeljagd“ am letzten Tag der Veranstaltung freiwillige hochladen, gespeichert und verarbeitet. Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Wahrung der berechtigten Interessen der IMC FH Krems). Die Verarbeitung dient ausschließlich Marketingzwecken durch Ausnützung modernster Medien, auch unter Verwendung von Bild- und/oder Videomaterial (gegebenenfalls inkl. Audioaufnahmen) und sichert auf essentielle Weise die Wettbewerbsfähigkeit der IMC Fachhochschule Krems GmbH und ihr Bestehen in Konkurrenz auf dem freien Markt. Die Verwendung erfolgt nur im für den Unternehmenszweck erforderlichen Ausmaß und in nachvollziehbarer Art und Weise sowie unter Einhaltung entsprechender technisch-organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten.
Es besteht keine gesetzlich vorgeschriebene Verpflichtung zur Bereitstellung der beschriebenen Daten, allerdings steht die Nichtbereitstellung der unter Punkt 1.) beschriebenen Daten dem Abschluss dieser Vereinbarung und damit der Teilnahme am Virtual Camp der IMC Fachhochschule entgegen. Die Bereitstellung von Fotos der TeilnehmerInnen im Rahmen der „Schnitzeljagd“ erfolgt jedoch freiwillig und kann auch unterbleiben.

2.2 Speicherdauer

Das allenfalls zu Ihrer Person angefertigte Bild/Videomaterial (samt Audioaufnahmen) wird so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke, zu welchem es verarbeitet wird erforderlich ist. Insbesondere ist die Speicherdauer abhängig von folgenden Kriterien:

    • Art und Rahmen der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung)
    • Eignung zur Verwendung auf der Homepage und in den sozialen Netzwerken sowie „You-Tube“
    • Eignung zur Verwendung auf der Web-Site
    • Grad des Eingriffes in die Geheimhaltungsinteressen
    • Eignung zur Dokumentation der Firmengeschichte
    • Eignung zur Verwendung von Jubiläen und Festschriften

Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung der Daten allenfalls bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, zu welchen diese als Beweis benötigt werden.

2.3 Übermittlungsempfänger

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich durch Mitarbeiter/innen der IMC FH Krems intern verwendet. Die Verwendung umfaßt die Veröffentlichung von Bild- und/oder Videomaterial inkl. Audioaufnahmen zu Marketingzwecken (Nutzung von Bild- und/oder Videomaterial inkl. Audioaufnahmen in Broschüren, Videowalls, Video-Screens, sozialen Netzwerken, auf der Homepage und You-Tube usw). Falls erforderlich, wird das Bild- und/oder Videomaterial (inkl. Audioaufnahmen) an – zur Durchführung der Werbemaßnahme erforderliche – Dritte (z.B. Agenturen, Messebauer, Druckereibetriebe) übermittelt.

 

3. Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte:

    • Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO),
    • Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder Löschung (Art 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO) unter den in den angeführten Bestimmungen beschriebenen Voraussetzungen
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO) sofern die bezughabende Datenverarbeitung auf einer Einwilligung oder Vertragserfüllung beruht und mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt – soweit technisch machbar
    • Recht auf Widerspruch gegen die unter Punkt 2.) dargestellte Datenverarbeitung (personenbezogene Daten inkl. Video/Audio/Bilddateien), aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 DSGVO)

Diese Rechte können bei der IMC FH Krems, [email protected] als verantwortlichem Datenverarbeiter geltend gemacht werden sowie das

    • Recht auf Beschwerde, welche bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 531 15-202525, Telefax: +43 1 531 15-202690, E-Mail: [email protected] als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen ist.